Tourismusverband Breitenbrunn am Neusiedler See

  

Newsletter-Anmeldung

:
Sie befinden sich hier: HOMEAttraktives Umfeld → Die Kirschblütenregion

Die Kirschblütenregion

 Himmel und Erde kommen sich nahe. Kaum anderswo ist der Himmel begrenzt von Kirschblütenwolken. Und kaum anderswo ist Freiheit zum Atmen nahe. Die Orte Donnerskirchen, Purbach und Breitenbrunn präsentieren sich dem Gast als Kirschblütenregion. Der Name wurde im Juli 1999 sogar geschützt.

Soweit das Auge reicht ist diese Region mit landschaftlichen und anderen naturschönen Ansichten übersät. Der Horizont verschmilzt mit dem Neusiedler See und das milde Klima ermöglicht lange Vegetationsperioden. Zu jeder Jahreszeit hat diese Region ein anderes Kleid und wird durch ihre Unverwechselbarkeit ein Erlebnis für jeden interessierten Besucher.

Im Frühling taucht die Landschaft in ein schier unendliches Blütenmeer und wer sich von dieser Stimmung einfangen lässt, dem eröffnet sich eines der Geheimnisse der Natur: die einzigartige Wirkung der Farben auf unsere Stimmungen und Gefühle. Beim Frühlingsauftakt, der Kirschenblüten-Sternwanderung in einen der fünf Orte hat man eine gute Gelegenheit in die Region einzutauchen.

Und dann im Juni lockt die "rote Versuchung". Die vollreifen Früchte lachen herunter von den über 1.000 Naschkirschenbäumen an öffentlichen Wegen. Der Breitenbrunner Kirschenmarkt ist der absolute Saisonhöhepunkt im Bezug auf die Kirsche.

Jedoch die Region bietet Besuchern und Bewohnern ganzjährig einen Raum zum erholen und erleben. Liebevolle Details machen die Atmosphäre der Kirschblütenregion aus. Ebenso wie zahlreiche scheinbar kleine Zeugen längst vergangener Tage führen Materln und Wegkreuze, die an zahlreichen Plätzen stehen, den Besucher hin zur kleineren Geschichte. Soweit das Auge reicht ist diese Region mit landschaftlichen und anderen naturschönen Ansichten übersät. Der Horizont verschmilzt mit dem Neusiedler See und das milde Klima ermöglicht lange Vegetationsperioden. Zu jeder Jahreszeit hat diese Region ein anderes Kleid und wird durch ihre Unverwechselbarkeit ein Erlebnis für jeden interessierten Besucher.

Durch diese Landschaft führt der Kirschblütenradweg B12. Durch Kellergassen, vorbei an Weingärten, blühenden oder mit leuchtenden Früchten behangenen Kirschbäumen, Feldrainen mit seiner Flora - da lässt sich Kraft tanken.

Mit Unterstützung von Bund, Land und EU